Energiepass / Energieberatung

Der Energiepass wird schrittweise für bestehende Wohngebäude Pflicht. Mieter und Käufer erhalten damit einen klaren Überblick über den energetischen Zustand eines Gebäudes und über die zu erwartenden Heiz- und Warmwasserkosten.
In dem Energieberatungsbericht wird die detaillierte Bestandsaufnahme des Ist-Zustandes durchgeführt. Darauf aufbauend folgen konkrete Maßnahmevorschläge zur Energieeinsparung unter Berücksichtigung der Rentabilität. Staatliche Förderprogramme werden eingebunden.

BlowerDoor - Messung

Jedes Haus muss die Anforderungen an Dämmung und Dichtheit erfüllen. Energieverluste kosten Geld und ohne Dichtheit nutzt auch eine Dämmung nichts. Deshalb muss die Gebäudehülle luftdicht sein.
Die Messung der Luftdichtheit (BlowerDoor – Test) gehört seit vielen Jahren beim Bau von Niedrigenergie- sowie Passivhäusern dazu.
Die Luftdichtheit ist somit ein Qualitätsmerkmal eines Gebäudes.
Eingesetztes Messsystem: BlowerDoor - Minneapolis

Thermografie

Thermografieaufnahmen sind Wärmebilder von Objekten. Mit einer Wärmebildkamera (Infrarot-Messsystem) wird die abgegebene Wärmestrahlung gemessen und in einem Thermogramm dargestellt.
Thermische Schwachstellen an der Gebäudehülle werden sichtbar gemacht.

Diese Schwachstellen können sein:

- Wärmebrücken
- mangelhafte Fensteranschlüsse
- Leckagen in Dämmebenen
- Undichtigkeit der luftdichten Ebene
- etc.

Damit Wärmeaustritte behoben werden können, muss man wissen, wo sie sich befinden.
Eingesetztes Messsystem: InfraTec VarioCAM hr inspect 580